. .

Strategie leben: LPRS>>Tagesexkursion nach Frankfurt

Am Freitag, den 1. Dezember, machten sich 18 LPRS>>Mitglieder zu früher Stunde auf den Weg nach Frankfurt. Auf dem Tagesprogramm stand der Besuch von zwei Förderern, die sich mit dem großen Thema Strategie ganz besonders auskennen.

tl_files/usercontent/Galerien/Exkursionen/2017/Tagesexkursion nach Frankfurt/Tagesxkursion_Frankfurt_FTI_klein.jpg

Zunächst ging es für uns vorbei an den großen Wolkenkratzern zu FTI Consulting. Dort begrüßte uns Alumna und Consultant Silvia Zösch. Sie plauderte mit uns in vertrauter Runde über spannende Projekte und ihren Arbeitsalltag in der weltweit agierenden Unternehmensberatung. Sie schätzt die Vielseitigkeit und Internationalität ihrer Kunden und dass sie in verschiedenen Bereichen der Kommunikation arbeiten kann. Je nach Projekt arbeite sie auch mal mehrere Wochen lang nur auf Englisch, so Zösch. Ihr Studium an der Universität Leipzig, vor allem das strate-gische und analytische Verständnis, das vermittelt wurde, habe sie sehr gut auf ihre heutige Arbeit vorbereitet.

>> FTI Consulting: Eine Beratung muss so vielfältig und komplex wie ihre Umwelt sein und denken

Gestärkt mit Kaffee und Tee stellte anschließend Carolin Amann, Managing Director, den Teilbereich Strategic Communications genauer vor, der in Corporate Communications, Financial Communications undPublic Affairs gegliedert ist. Das Beratungsangebot ist breit aufgestellt und umfasst neben Regelkommunikation für Unternehmen zum Beispiel zur Positionierung auch Kommunikation in Sondersituationen wie Krisen oder Mergers & Acquisitions Prozesse. Anschließend berichtet Sadi Kurt, Consultant für Employee Engagement & Change Communications über seinen Einstieg bei FTI Consulting. In schnell wandelnden Zeiten sei Change Communications ein wachsender Bereich, was seine Arbeit auch so spannend mache. Patric Garvin, Director im Financial Institutions Team, erzählte wie Kommunikationsarbeit für Unternehmen aus der Finanzbranche funktioniert.  Bei belegten Bagels und vielen weiteren Köstlichkeiten konnten wir uns mit den Experten über Karrieremöglichkeiten bei FTI informieren und unsereFragen loswerden.

Bei Lautenbach Sass wurden wir in gemütlicher Runde begrüßt und freuten uns, altbekannte LPRS-Alumni wiederzutreffen. Jan-Helge Weimann stellte uns kurz die Positionierung von Lautenbach Sass als Unternehmensberatung für Kommunikation vor. Anschließend gaben er und seine Kollegen uns Einblicke in verschiedene Beratungsprojekte. Unter anderem ging es um die Entwicklung einer Kommunikationsstrategie und eines dazugehörigen Steuerungssystems für ein MDAX-Unternehmen. Dabei unterstrich Weimann die Bedeutung strategischer Kommunikationsziele. Die bringen die angestrebte Wahrnehmung des Unternehmens bei den Stakeholdern zum Ausdruck und geben den Mitarbeitern in der Kommunikationsabteilung damit Orientierung bei ihrer Arbeit.

tl_files/usercontent/Galerien/Exkursionen/2017/Tagesexkursion nach Frankfurt/Tagesexkursion_Frankfurt_LautenbachSass_klein.jpg

>> Vom Neueinsteiger zum Experten in der Beraterrolle bei Lautenbach Sass

Alsangehende Nachwuchskräfte interessierten wir uns auch dafür, wie die jungen Kollegen bei Lautenbach Sass nach ihrem Berufseinstieg mit ihrer Rolle als Berater umgehen. „Auf Kundenseite als Experte wahrgenommen zu werden, ist natürlich eine große Herausforderung“, so Weimann. Es brauche etwas Zeit, um die Rolle zu verinnerlichen und auszufüllen. Wichtig sei dabei, nicht zu verkrampfen und sich zum Beispiel hinter komplizierten Formulierungen zu verstecken. „In der Zeit hat mir auch der LPRS geholfen. Das ist ein super Netzwerk, mit dem ich mich intensiv über das Beraterleben ausgetauscht habe, insbesondere in der Frankfurter Regionalgruppe“.

Anschließend spazierten wir am Main entlang Richtung Römer und ließen den Abend auf dem Weihnachtsmarkt ausklingen. Dort tauschten wir uns über unsere neuen Gedanken zum Thema Strategie aus. Exkursionsteilnehmerin Malene Maschmann (MA Communication Management) freute sich über den informativen Tag bei unseren Förderen FTI Consulting und Lautenbach Sass und erklärte, „durch die Exkursion habe ich nun eine genauere Vorstellung, wie sich die Arbeit zwischen Beratung und Agentur unterscheidet“.

Der LPRS – Leipziger Public Relations Studenten e. V. bedankt sich bei unseren Förderern FTI Consulting und Lautenbach Sass für die spannenden Einblicke in ihren Arbeitsalltag und die offenen Gespräche.

Text und Bilder: Paula Auksutat (1.Fachsemester Master Communication Management)

Zurück

Förderer