. .

PR-Salon

Während die Veranstaltungsreihe „WISSENschafftPRAXIS“ hauptsächlich dem fachlichen Austausch dient, geht es beim „PR-Salon“ etwas persönlicher zu. Getreu dem Motto „Mehr wissen, mehr kennen, mehr können“ lädt der LPRS e.V. regelmäßig namhafte Referenten aus dem Bereich des Kommunikationsmanagements zu einem „Kamin-Gespräch“ ein. Zwei Moderatoren stellen dabei dem Referenten Fragen zu seinem beruflichen Werdegang und seinen aktuellen Herausforderungen im Kommunikationsalltag, wobei die persönlichen Erfahrungen, Meinungen und Einstellungen des Referenten zentrales Thema sind. Da die Teilnehmerzahl auf 30 Personen begrenzt ist, die sich mit der Teilnahme auch der Diskretion verpflichten, können ganz private Ereignisse und schwierige Situationen aus dem Berufsleben angesprochen werden. Im Anschluss an dieses Gespräch haben alle Zuhörer die Möglichkeit Fragen zu stellen und sich wertvolle Tipps für die eigene berufliche Zukunft zu holen. Der gemütliche Abend wird abgerundet durch einen kleinen Snack und einem Glas Wein in kleiner Runde: Auf diesem Weg kann das eben Gehörte diskutiert und neue Kontakte geknüpft werden.

Der PR-Salon findet mehrmals im Jahr in exklusiver Kooperation mit der Medienstiftung der Sparkasse Leipzig statt. Diese stellt dem LPRS e.V. die passenden Räumlichkeiten in der Ende des 19. Jahrhunderts erbauten Villa Ida in Leipzig-Gohlis zur Verfügung. Das exklusive Ambiente unterstreicht dabei die persönliche Atmosphäre der Veranstaltung. Zur Teilnahme berechtigt sind nur Mitglieder des LPRS e.V.

 

26.07.

Regulierung, Volatilität des Marktes und Shareholder Activism als aktuelle Herausforderungen der Finanzkommunikation

Regulierung, Volatilität des Marktes und Shareholder Activism als aktuelle Herausforderungen der Finanzkommunikation

Der Aufbau von nachhaltigem Vertrauen und die Positionierung der Aktie als Markenprodukt ist für börsennotierte Unternehmen wichtiger Bestandteil der Unternehmensstrategie. Gute Finanzkommunikation leistet dazu einen entscheidenden Beitrag. Welche Herausforderungen dabei berücksichtigt werden müssen, hat uns Harald Kinzler, Partner bei CNC Communications & Network Consulting, am 2. Juli 2018 zum ersten PR Salon im neuen Vereinsjahr, erzählt. Unter der Moderation von Prof. Dr. Christian P. Hoffmann, Professor für Kommunikationsmanagement u.a. mit Schwerpunkt Investor Relations, und Inga-Marit Nölle, Studentin des zweiten Mastersemesters Communication Management, gab uns Harald Kinzler Einblicke in die Arbeit eines Finanzkommunikationsexperten.

 

>> mehr

02.02.

In hitzigen Situationen einen kühlen Kopf bewahren – Issues Management auf internationaler Ebene

In hitzigen Situationen einen kühlen Kopf bewahren – Issues Management auf internationaler Ebene

Heutzutage ist immer häufiger von Krisen die Rede. Der Begriff scheint nahezu in unsere Alltagssprache integriert zu sein. Umso mehr müssen Kommunikationsmanager wie Lars Rosumek den feinen Unterschied zwischen Herausforderungen und Bedrohungen für ein Unternehmen erkennen können. Genau in diese Problematik gab Lars Rosumek, Senior Vice President Communications der Voith GmbH, beim ersten PR-Salon des Jahres am 23. Januar 2018 einen Einblick. Unter der Moderation von Dr. Nils S. Borchers vom Lehrstuhl für Strategische Kommunikation und Lilli Staack, Studentin des dritten Mastersemesters Communication Management, stellte sich Lars Rosumek aufgeschlossen unseren Fragen.  

>> mehr

19.12.

Wir bei Verivox sind wie das Internet: schnell und immer in Bewegung

Wir bei Verivox sind wie das Internet: schnell und immer in Bewegung

Wie kam Dagmar Ginzel, heute Chief Communications Officer und Mitglied der Geschäftsleitung beim Verbraucherportal Verivox, zur Kommunikation? „Aus reiner Verzweiflung“, sagt die Diplom-Betriebswirtin. Mit diesen Worten startete der erste PR-Salon des Wintersemesters 2017/2018 am 24. November 2017 in der Villa Ida in Leipzig – erstes erheitertes Lachen auf den Publikumsplätzen. Unter der Moderation von Florentina Liefeith, Studentin im dritten Mastersemester Communication Management und Fabian Virgil, Erstsemester aus dem gleichen Studiengang, erzählte Dagmar Ginzel unter anderem von Ihrem beruflichen Werdegang, dem Berufsalltag als Kommunikationschefin und den Besonderheiten des Geschäftsmodells eines Online-Dienstleisters.  

>> mehr

11.08.

Kultur und Haltung – die zentralen Elemente der CrisisDNA

Kultur und Haltung – die zentralen Elemente der CrisisDNA

Wie sieht eigentlich der Alltag eines Krisenmanagers aus? Das war die Frage, unter welcher der zweite PR-Salon des Sommersemesters stand und zu dem der LPRS e.V. ganz herzlich Frank Schönrock, seines Zeichens Grayling CEO, Krisenexperte und Fachmann in Issues Management sowie Litigation PR, in der eindrucksvollen Villa Ida begrüßen durfte. Moderiert von Nadja Enke, Research Associate an der Juniorprofessur für Onlinekommunikation und Florentina Liefeith, Studentin im zweiten Mastersemester Communication Management, folgten vertraute 90 Minuten über die Do’s und Don’ts in Krisensituation und die so genannte CrisisDNA. 

>> mehr

12.06.

Entdeckergeist und Digitales Mindset – Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung

Entdeckergeist und Digitales Mindset – Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung

Am 31. Mai fand sich für den ersten PR-Salon im Sommersemester 2017 wieder ein interessiertes Publikum in der Leipziger Villa Ida ein. Byung-Hun Park, Senior Vice President Global Corporate Communications & Marketing Germany bei der Software AG, war der Einladung des LPRS e. V. gefolgt und brachte das Thema „Digitalisierung von Kommunikationsprozessen“ mit. Bevor er 2012 den Posten als Pressesprecher in der Unternehmenskommunikation des TecDax-Unternehmens übernahm, war Park rund fünf Jahre bei der führenden strategischen Kommunikationsberatung Hering Schuppener und fast zwei Jahre bei der Netzwerkagentur Burson-Marsteller in Frankfurt. Aus dieser Zeit stammen seine Expertenkenntnisse in den Bereichen internationale Kommunikation im Technologiesektor sowie Kapitalmarkt- und Finanzkommunikation, die ihm bei der ersten Anstellung auf Unternehmensseite zu Gute kamen. Moderiert wurde der Abend von Göran Kügler und Sebastian Weber, Masterstudenten des Communication Management im zweiten bzw. vierten Semester. 

>> mehr

Förderer