. .

Rückblick: Workshop mit Henning Marten von WMP EuroCom AG

 

„Wie trete ich souverän gegenüber Medienvertretern auf?“ Dieser Frage sind die Leipziger Public Relations Studenten e.V. in einem Workshop gemeinsam mit Henning Marten auf den Grund gegangen. Marten ist Managing Director und Chef vom Dienst bei der Kommunikationsberatung WMP EuroCom AG in Berlin. Zuvor war er als Produzent für zahlreiche öffentlich-rechtliche und private Sender tätig. Mit seiner langjährigen Erfahrung hinter der Kamera hatte Henning Marten für die Studenten viele Tipps und Tricks für eine gelungene Interviewführung im Gepäck. Und diese sollten direkt ausprobiert werden – Hands-on!

In einem fiktiven Case trafen Spiegel-Journalisten auf die Mitglieder des LPRS, wobei sich die Workshopteilnehmer in zwei Gruppen aufteilten und jeweils ein Gruppenmitglied für ein Live-Interview brieften. Das Interview führten am Ende Niklas Tolkamp, als Vorsitzender des LPRS, und Yannick Schmiech, als langjähriger und geübter Spiegel-Journalist. Und obwohl der Journalist den LPRS-Vorsitzenden mit allerlei kritischen Fragen löcherte oder aber die Taktik fuhr, ihn zunächst in Sicherheit zu wiegen und dann eine volle Breitseite abzufeuern, Tolkamp hatte stets eine sachliche, ruhige und gehaltvolle Antwort parat.

Beide haben aus den Erfahrungen im Medientraining gelernt: nach theoretischem Input wurde die Erkenntnisse in direktem Ausprobieren verfestigt und durch das Feedback der Gruppe reflektiert. Der Workshop bereitete die LPRS-Mitglieder auf den Szenarien aus dem Berufsalltag vor: auf Sachfragen, Erzählfragen oder Einschätzungsfragen sollten sie nun souverän einzugehen wissen.

Der LPRS e.V. bedankt sich bei Henning Marten und WMP EuroCom AG für den gelungenen Workshop und freut sich auch künftig auf eine gute Zusammenarbeit.  

Text: Inga-Marit Nölle (Master Communication Management)

Fotos: Yannick Schmiech und Paula Auksutat (Master Communication Management)

Zurück

Förderer