Wir sind wieder online!

Seit einem plötzlichen Shutdown aufgrund technischer Probleme im vergangenen Herbst war unter der Domain „www.lprs.de“ nichts weiter als ein Baustellensymbol zu finden. Da die alte Webseite jedoch optisch wie technisch aus einer vergangenen Ära stammte, wurde bereits von mehreren Vorständen der letzten Jahre eine Erneuerung beschlossen und erste Entwürfe und Ideen notiert. Diese neben dem Tagesgeschäft umzusetzen, stellte bis zuletzt die größte Aufgabe dar.

Gemeinsam mit Björn Borchardt konnte Kommunikationsvorstand Felix Vierheller bereits aus den Konzepten der Vorjahre profitieren: „Die Ausarbeitungen der Projektteams zur Webseite der vergangenen Jahre waren uns eine enorme Hilfe. So waren wir in erster Linie mit der Konsolidierung und Aktualisierung von Inhalten, dem Layouting und der technischen Umsetzung beschäftigt. Außerdem sind wir natürlich stolz, dass wir nun diesen Meilenstein umsetzen können, auch wenn es manchmal einen kleinen Schubser benötigt – in unserem Fall brauchten wir schnellstmöglich wieder eine Webseite.“

Beide erarbeiteten ein inhaltliches wie gestalterisches Konzept der neuen Repräsentanz. Mit Unterstützung der Leipziger Agentur C2 ging diese nun online.

Aufgrund der dargebotenen Eile geboten, mussten Inhalte priorisiert werden. Die neue Webseite enthält aktuell Informationen zum Verein, zu Vorstands-, Beirats- und Ehrenmitgliedern, zur Mitgliedschaft und Förderschaft sowie Veranstaltungen des LPRS.  Auf der News-Seite erwarten Besucher Ankündigungen und Berichte über vergangene und kommende Veranstaltungen sowie Aktuelles aus dem Vereinsleben. Künftig soll auch die neue Webseite die Vereinshistorie wiedergeben: ehemalige Vorstände und LPRS-Foren, welche seit 2004 jährlich stattfinden, sowie Ansprechpartner der Regionalgruppen werden nach und nach ergänzt.

 

Partner & Förderer